Fallstudie: Marina Radon

Fallstudie: Marina Radon

Wie eine Fotografin das erste Mal ein Online-Produkt launchte und mit nur 300 Euro Werbebudget 6000 Euro Umsatz machte

Wie eine Fotografin das erste Mal ein Online-Produkt launchte und mit nur 300 Euro Werbebudget 6000 Euro Umsatz machte

Partner: Marina-hochzeitsfotografie.de

Partner: Marina-hochzeitsfotografie.de

Art des Unternehmens: Fotografie-Studio

Name: Marina Radon

Schlüsselfakten

  • Arbeitet als Fotografin
  • Durch saisonales Geschäft starke Umsatzschwankungen übers Jahr
  • Wollte Ihre Live-Fotografen-Workshops jetzt online anbieten
  • Mit Hilfe von Maximus-X gelingt ihr der Launch mit super Ergebnissen

Die erste Begegnung:

Herausforderung

Herausforderung

Marina ist Fotografin und auf Fotoshootings für Pärchen und Hochzeiten spezialisiert. Ihr Angebot ist dadurch abhängig von saisonalen Peaks. Auch die Skalierbarkeit war zeitlich begrenzt – schließlich hat ein Jahr nur ca. 52 Wochenenden. 

Das brachte sie auf die Idee, ein Online-Coachingprogramm für Fotografen auf die Beine zu stellen, womit sie auch in den weniger gefragten Monaten und zwischen den Wochenenden konstant Umsatz generieren und dabei auch noch Menschen auf ihrem Weg unterstützen konnte.

Sie hatte schon Erfahrung mit Life-Workshops für die Weiterbildung von Fotografen.

Die Idee für eine Masterclass für Fotografen konnte so schon länger in ihr reifen.

 

Allerdings wusste sie nicht, wie sie die Umsetzung angehen sollte. Sie fühlte sich auch unsicher, wie sie all ihre Ideen unter einen Hut bringen sollte. 

 

Als sie zu uns kam, war das Produkt schon gut durchdacht, aber sie wusste nicht, wie sie es vermarkten könnte, um Menschen zu erreichen und zu begeistern.

 

Sie hatte bisher nur einen Instagram Account organisch betrieben und noch nie Online- Werbung geschaltet.

Der Prozess

Der Prozess

Marina bezeichnet sich selbst als eher vorsichtigen Menschen. Daher schaute Sie sich erst einmal alle verfügbaren Webinare und Live-Videos von Sebastian an. 

Durch das reinschnuppern stellte sie sicher, dass Sie sich hier wirklich wohl fühlen wird und für Ihr Geld auch eine entsprechende Leistung bekommen würde. 

 

In dem Programm hat sich Marina gründlich, aber in ihrem Tempo durch die einzelnen Module gearbeitet. 

Was ihr positiv auffiel war, dass sie einerseits keinen Druck hatte, alles in einer bestimmten Zeit abarbeiten zu müssen, andererseits aber jederzeit Unterstützung bekam.

 

Maximus-X ist keine Massenabfertigung. Wenn Sie mal bei einem Live-Call nicht dabei war, wurde nachgefragt, was los war, ob Sie irgendwo festhing oder sonst Unterstützung brauchte.

Marina merkte schnell: Hier geht es wirklich darum, dass sie mit ihrem Vorhaben erfolgreich ist und nicht nur darum, einmal zu zahlen. 

 

Das Team schaute sich ihre Entwürfe und Videos an und dieses

Feedback und der Blick von außen hat ihr super viel geholfen. 

 

„Wer bereit ist, etwas zu lernen und an sich zu arbeiten, für den ist das Coaching perfekt“ sagt Marina.



Die Lösung

Die Lösung

Zunächst haben wir mit Marina gemeinsam geprüft, ob die Positionierung und ihr Produkt grundsätzlich passen. Uns geht es darum, möglichst schnell zu starten, weshalb wir alles, was schon gut läuft, auch übernehmen. 

Das war bei ihr gegeben. 

So ein Proof of Concept ist ganz wichtig. Du kannst dafür auch schauen, ob andere mit einem ähnlichen Angebot im Online-Marketing erfolgreich sind. Dann ist die Chance groß, dass es auch bei Dir funktionieren wird. 

Als Marketing-Strategie wurden FB Anzeigen gewählt, über die Interessenten auf ein Video geschickt wurden, worüber Bewerbungen für ihre Masterclass hineinkamen.

Marina genoss es, dass sie währenddessen immer auf Verständnis stieß.

In unserem Abschlussinterview betont sie aber auch, wie wichtig es ist, hier wirklich zu vertrauen und mitzumachen. Wenn du ein Coaching buchst und dann doch alles besser weißt, dann kann es sein, dass es einfach nicht funktioniert.

Unser Tipp an dieser Stelle: Mache über einen längeren Zeitraum nur ein Coaching mit einem bestimmten System. Das kannst Du in Deinem Tempo machen, aber bleibe bei dieser einen Sache, bis Du erste Erfolge hast.

Wenn Du zu schnell aufgibst, dann vergeudest Du ggf. Deine Zeit. 

Und wenn Du zu viele Systeme und Ansätze mischst, weißt Du am Ende nicht, woran es liegt, dass es funktioniert oder möglicherweise auch nicht funktioniert.

Das Ergebnis​

Das Ergebnis​

Endlich war es so weit. Die ersten FB Werbeanzeigen wurden geschaltet und Kontakte wurden ins E-Mail Marketing System gespült.

 

Marina brauchte ein bisschen Geduld, bis dann auch die ersten Verkaufsgespräche stattfanden. Doch schließlich fuhr sie bereits im ersten Monat fantastische Ergebnisse ein.  

 

Sie hatte 1 Monat lang für 300 Euro Werbung geschaltet und in diesem ersten Monat 4 neue Kunden gewonnen. Bei einem Produktpreis von 2000 Euro war das also ein Netto-Gewinn von 7700 Euro bzw. ein Return on Advertising in Höhe von über 20!

Wichtig für Dich an dieser Stelle: Die Höhe Deines Budgets entscheidet darüber, wie viele Kundenkontakte zustande kommen.  Du kannst mit geringem Budget starten und etwas mehr Zeit nehmen oder Du investierst mehr Geld und bekommst schnellere Ergebnisse. 



Die Anzeigen laufen jetzt kontinuierlich.

Die Qualität der Kunden ist fantastisch – die Leute, die sich fürs Coaching angemeldet haben, passen super zu ihr. 

 

Jetzt weiß sie, dass unser System funktioniert.

Nächste Schritte

Nächste Schritte

Doch natürlich geht die Reise weiter.

Ursprünglich hatte sich Marina zum Ziel gesetzt, 1-2 Masterclasses / Monat zu verkaufen. Aber sie lernte schnell, dass es Blödsinn ist, sich so zu begrenzen und größer zu denken.

Jetzt kann sie sich vorstellen, pro Monat 10-15 Masterclasses zu verkaufen.  Dadurch kann eine Community entstehen, von der auch ihre Teilnehmer profitieren.

Indem sie nun ihr Thema hochskaliert, will sie mittelfristig 70% ihres Business – Umsatzes über die Masterclasses erreichen und nur noch Fototermine machen, wo sie Lust und Zeit für hat.

Marina ist es wichtig, nicht einfach nur auf den maximalen Umsatz zu schauen, sondern ihr Leben insgesamt positiv zu gestalten und sich ein erfüllendes Leben aufbauen. 

Mit dem skalierten System kann sie sich zwischendurch auch um ihre Familie oder sich selbst kümmern. 

Nun geht es darum, auf das nächste Level zu kommen und die Skalierung effektiv hinzubekommen. 

Dafür geht sie die Reise weiter mit Maximus- X, hat ein open mind und lässt sich voll auf die Entwicklung ein. 

 

Willst Du Dich auch endlich auf Deine Dienstleistung fokussieren und automatisiert Deine Kunden gewinnen?

Dann bewirb Dich jetzt hier für ein Gespräch bei Maximus-X:

Mehr lesen.

Play Video
Play Video
Play Video
Play Video
Play Video
Play Video
Play Video
Play Video
Play Video
Play Video
Play Video
Play Video
Play Video
Play Video
Play Video
Play Video
Play Video